Schick und pflegeleicht: Aluminium Carports

Wir haben lange nach einem tollen Material für den Carport vor dem neuen Haus geguckt. Holz ist zwar erst einmal schön anzusehen, Natur pur, wird dann aber verwittert, oder es setzt Moos an. Somit haben wir auch nicht so recht gewusst, was in Frage kommt. Aber dann kam die Idee auf, Aluminium Carports sollen es sein. Alu sieht modern aus, wirkt irgend wie leicht und hat auch dieses Verspielte, was ich im Garten sonst mir der Deko auch anstrebe. Da gehen neben dem Auto noch die Fahrräder rein und auch sonst so allerhand wie die Getränkekisten. Das sieht auf jeden Fall sehr gut aus.

Aluminium Carports

Alu, leicht und auch leicht aufgebaut

Aluminiuum haben wir zu Hause auch in anderen Zusammenhängen. Das ist einfach elegant anzusehen, leicht und locker. Und es rostet nicht, hat nichts gegen Regen oder Sturm etc. Das ist natürlich für den Gebrauch draußen besonders wichtig. Aluminium Carports kann man auch gut bemalen, das hat ein Nachbar gemacht. Die Kids haben einfach ein paar Sonnen und Blumen drauf gemalt, schon sieht das fröhlich aus. Wir lassen unseren aber so. Der ist eben silbrig und hell, fällt auch kaum auf. Seitdem wir den Carport aus Alu haben, gucke ich immer, was die Anderen so nutzen. Holz kommt mir echt verstaubt vor, muffig. Aber es muss jeder wissen, was ihm gefällt. Wir sind so eine Glas und Stahl und eben Alu Familie. Daran wird sich so leicht auch nichts ändern, schätze ich.